Energiesparmöglichkeiten

Einsparen ist möglich und notwendig:

  • zur Reduzierung der Umweltverschmutzung;
  • zum Sicherstellen einer gesunderen Umwelt;
  • zur Reduzierung der Energiekosten, die immer höher werden und unsere Gewinne zerstören.

 

Wir haben solche Themen oft besprochen, aber selten tatsächlich bearbeitet oder in die Praxis umgesetzt.

Der höchste Energieverbrauch in Reinigungs- oder Wäschereibetrieben liegt an der Finishabteilung. In der Tat:

  • Die Verbräuche einer Waschmaschine sind einfach nachvollziehbar und immer gering im Verhältnis zu den gewaschenen Waren, und in den Stillstandszeiten der Waschmaschine besteht kein Verbrauch, wobei die tatsächlichen Verbräuche auf das Finishen zurückzuführen und schwer zu kalkulieren sind.
  • Oft wird der Dampferzeuger am Anfang des Tages eingeschaltet, obwohl erst eine Stunde später zu finishen angefangen wird.
  • Alle Geräte werden sowohl elektrisch als auch mit Dampf betriebstätig behalten.
  • Die Geräte werden während der Mittagspause nicht ausgeschaltet.
  • Die Geräte werden bei Untätigkeit nicht ausgeschaltet.
  • Ab Mitte der Woche lässt die Anzahl der zu bearbeitenden Waren oft nach, trotzdem bleiben die Geräte immer betriebsbereit.
  • Manchmal bleibt ein Gerät stundenlang betriebsbereit, ohne betrieben zu werden.

 

Das bedeutet, dass sich der Stromzähler unaufhörlich weiter dreht, die kW steigern und die Stromrechnung immer teurer wird.

Um dieser Situation wirklich entgegenzuwirken, haben wir einen neuen Touch-Screen-Computer entwickelt wo, zusätzlich zur Steuerung des Finishers über mehrere Möglichkeiten, ein Stand-by-Modus verfügbar ist, womit das Gerät nach der eingestellten Stillstandzeit durch Trennung der Strom- und Dampfversorgung bei Nichtanwendung ausgeschaltet wird, für eine vollständige Unterbrechung der Verbräuche.

Wird der Finisher wieder benötigt, reicht es auf eine Taste zu drücken, damit eine patentgeschützte Vorrichtung die stufenlose Wiederaufnahme der Funktion betätigt; nach wenigen Minuten ist das Finishgerät wieder betriebsbereit.

Der neue Computer ermöglicht auch die Überwachung der Stückzahl, der Leistung, der Stillstandzeiten, der statistischen Daten und des Nichteinhaltens der eingestellten Normstückzahl auch von Ihrem Personal Computer.

Barbanti s.r.l.

Via di Mezzo, 78 - 41037 MIRANDOLA (MO) - IT

Tel. (+39) 0535.20023  - Fax (+39) 0535.26274

C. F. e P. IVA 03426480368

Direz. e coord. di Barbanti Carlo Snc

Copyright © 2015

Tutti i diritti sono riservati

Barbanti S.r.l.

 

Cookie Privacy - Privacy Policy

 

per informazioni

barbanti@barbanti.it